Ulla Lachauer

Ulla Lachauer, geboren 1951 in Ahlen/Westfalen, lebt in Lüneburg. Sie arbeitet als freie Journalistin und Dokumentarfilmerin. Von ihr sind erschienen:
"Die Brücke von Tilsit" (1994), "Paradiesstraße (1996), "Ostpreußische Lebensläufe" (1998), "Ritas Leute" (2002), "Der Akazienkavalier" (2008) und "Die blinde Gärtnerin" (2011, alle bei Rowohlt.

News

Ulla Lachauer: Brieffreundschaft

Ob auf Papier oder als E-Mail – Briefwechsel können extrem bereichernd sein. Trifft man auf einen begeisterten Imker, umso mehr.

Albert Camus: Der erste Mensch

Die lebenslange Suche nach Identität und der Reichtum des Fremdem: Ulla Lachauer über ein Buch, das sie «wie ein Blitzschlag» traf


Veranstaltungen