Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann wurde 1981 auf Föhr geboren. Seit 2009 schreibt er für das Theater. Sein Werk ist vielfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt worden. 2011 erhielt er den Friedrich-Hebbel-Preis, da er «in wenigen Jahren mit seinen Stücken die deutsche Theaterszene belebt» habe, so die Jury. 2014 gewann er den Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft in der Sparte Dramatik, 2015 den Hermann-Sudermann-Preis.


News

Nis-Momme Stockmann: Am Tag danach

Eine Kurzgeschichte des Dramatikers Nis-Momme Stockmann, der 2016 mit seinem Debütroman Der Fuchs «begeisterte